Liebe die Weltwirtschaftskrise oder “iI love the crisis”

Sollten wir oder sollen wir nicht ? Uns wird geraten flei?ig Einzukaufen ob f?r Weinachten oder wie auch immer .In einer Zeit wo die Zeichen nicht so gut bis sehr schlecht stehen. Manche meinen die Krisen Stimmung ist durch die Medien hochgepuscht .Doch gro?er irrtum auch wenn ich mich belustige ?ber die neuesten Krisen Produkte (sihe Google Anzeigen rechts).So ist doch etwas dran an dem Rat den uns unsere Regierungen geben .Die Medien ob Zeitung oder TV leben von der Werbung puschen Sie Krisen Stimmung schaden Sie Ihren Werbern ,da niemand etwas ausgeben m?chte in unsicheren Zeiten.
Doch warum den Kopf h?ngen lassen ,das das System schon l?nger krank ist wussten kluge K?pfe schon l?ngst nur der Zeitpunkt des Ausbruchs war niemandem ganz so klar.
Besser heute sein Geld ausgeben als morgen wenn es nichts oder weniger wert sein wird.Es ist zwar kaum anzunehmen das Sie dadurch die Weltwirtschaftskrise abwenden doch zumindest haben Sie nicht nur Papier zum Hitze in der Hand .

Doch wo liegen die Chancen und das sch?ne an einer Krise ?
Ein Amerikanischer Freund hat mich darauf gebracht jede gossartige wende ist mit einer Krise verbunden ,jeder Anfang jedes ende geht und kommt mit einer Krise .Selbst die Geburt eines Kindes ,eines der wunderbarsten Ereignisse ist in Wirklichkeit eine Krise vom geborgenen Mutterleib in die Kalte Welt hinausgeschossen zu werden. Trotzdem ist es der beginn von etwas gro?em und nicht das ende .
Die Amerikaner sind schon dabei die Hemds?rmel hochkrempeln und sich neu zu erfinden wie sie es schon unz?hlige mahle getan haben ,wir Europ?er wollen noch immer nicht fassen das wir auch etwas aufgeben m?ssen um Neues zu erschaffen.

Deshalb halte ich auch nicht allzu viel von den Pump und Millionen Hilfen f?r Banken oder Unternehmen Sie verz?gern nur versuchen zu verschleiern das der Patient schon tot ist .
Lasse man ihn doch ruhen und ,sich auf eine neues freuen und nicht altes unter allen Umst?nden zu erhalten.Das obwohl ich pers?nlich ewig an altem haften bleibe und es liebe .Liebe ich die Krise da Sie neues und frisches hervorbringt und vor allem auch Leute die dazu f?hig sind in diesen Dimensionen zu denken .

Author Amir Esmann

More posts by Amir Esmann

Leave a Reply

1 Comment on "Liebe die Weltwirtschaftskrise oder “iI love the crisis”"

Notify of
Esica
Guest

Ja, genau wie eine Wohnung oder einem Haus von Zeit zu Zeit gr?ndlich geputzt und entr?mpelt geh?rt, sollte es auch in der Wirtschaft und der Finanzwelt geschehen,
auch wenn es M?he kostet und R?ckenschmerzen bringt.
“Entr?mpelen, entstauben, erneuern”
das ist die Devise!!!
Den Ph?nix aus Staub und Asche aufsteigen lassen, das w?nsch ich den Tank-girls und
boys.

wpDiscuz